Morgen Schneekontrolle auf der Saslong

Morgen, Montag, den 3.Dezember findet auf der Saslong-Weltcupstrecke die vom Internationalen Skiverband FIS vorgesehene Schneekontrolle statt.
Die Schneekontrolle wird von der FIS vorgenommen, um die Konsistenz der Schneedecke sowie die Sicherheitsvorkehrungen in allen Bereichen längs der Strecke zu überprüfen. Die Überprüfung wird vom Südtiroler FIS-Beauftragten Sepp Messner durchgeführt. Messner wird ab 9 Uhr in Gröden sein. Die Saslong befindet sich derzeit in einem hervorragenden Zustand. An diesem Wochenende wurde sie für den allgemeinen Skibetrieb geöffnet. Ab 9.Dezember steht sie ausschließlich dem Organisationskomitee zur Verfügung, um das endgültige Rennprofil zu erstellen. Die Schneekontrolle für Abfahrtsläufe wird ca. zehn Tage vor Ankunft der Rennläufer vorgenommen. Im vergangenen Jahr wurde die Schneekontrolle wegen des warmen Wetters aufgeschoben. Die Weltcuprennen in Gröden, ein Super-G und eine Abfahrt, sind für den 14.- und 15.Dezember 2007 geplant.