Holzfiguren als Zuschauer

Von Grödner Holzschnitzern gestaltete Fan-Figuren verfolgen die Rennen auf der Saslong.
Rund 35 lebensgroße Holzfiguren stehen am Rand des Zielraums der Saslong und blicken gespannt auf die Läufer, die ins Ziel kommen. Grödner Holzschnitzer haben die Figuren für die Anfang September in St. Ulrich stattfindende „Unika“, einer Skulpturmesse für einheimische Kunsthandwerder, gestaltet. Seit dem waren die Figuren bei mehreren Messen und Veranstaltungen im In- und Ausland zu sehen.
Die Figuren sind lebensgroß und bringen alle Emotionen zum Ausdruck, die für Sportfans typisch sind. Einige der Skulpturen tragen Schals und Fahnen, andere schreien oder gestikulieren ganz einfach, wieder andere verfolgen das Geschehen mit kritischen Blicken.