News von der Saslong

Die Online-Redaktion von www.saslong.org ist ab sofort in voller Stärke im Einsatz und berichtet live von der Piste.

Erste Journalisten trudeln ein, Onlineredaktion arbeitet bereits.

Zwar dauert es noch drei Tage bis zum ersten Rennen auf der Saslong, doch die ersten Journalisten haben im Weltcup-Pressezentrum in St. Christina bereits ihre Arbeit aufgenommen. Auch die Online-Redaktion von www.saslong.org schreibt und recherchiert bereits für die ersten News.              

Das Pressezentrum in St. Christina hatte heute Dienstag (12. Dezember)  noch keine Stunde geöffnet, da trudelten gegen 8.50 Uhr bereits die ersten Journalisten ein. Ihre Akkreditierung bereits abgeholt haben u.a. die  Berichterstatter von RAI und ZDF oder der japanische Fotojournalist Shinihiro Tanaka, insgesamt werden in Gröden über 300 Medienvertreter erwartet.

Unter der Leitung von Pressechef Gernot Mussner hat auch die  Online-Redaktion von www.saslong.org ihre Arbeit aufgenommen. Koordiniert von Thomas Ohnewein sorgen Max Bona sowie Heidi und Martina Moser dafür, dass die neuesten Meldungen und Hintergrundberichte von den Trainingsläufen und den Rennen auf dem schnellsten Weg ins Internet gelangen. Dazu kommen ausführliche Stellungnahmen der Athleten und allerlei Wissenswertes rund um die Grödner Weltcup-Woche. Die Fotos schießen Robert Perathoner, Alexander Stuffer und Hans Alton zuständig, um die Technik kümmern sich Katharina Gräber, Klaus Kaserer und Lucas Malsiner.