Didier Cuche im ersten Training vorne

Das erste Training auf der Saslong hat Didier Cuche vor Patrik Jaerbyn und Hans Grugger für sich entschieden.

Bei optimalen äußeren Bedingungen ist der erste Trainingslauf auf der Saslong soeben zu Ende gegangen. Der Schweizer Didier Cuche hat in 1:59.10 Minuten die beste Zeit hingelegt. Hinter Cuche klassierten sich der Schwede Patrik Jaerbyn (1:59.38), der Österreicher Hans Grugger (1:59.47), sowie der Norweger Aksel Lund Svindal (1:59.66) und der Franzose Antoine Deneriaz (1:59.66). Die Tatsache, dass die besten sechs Fahrer nur 66 Hundertstel voneinander getrennt sind, lässt auf ein spannendes Rennen hoffen.

Von der italienischen Mannschaft platzierte sich Patrick Staudacher auf dem zehnten Platz, Peter Fill wurde 15. und Kurt Sulzenbacher 21.