Fanclubs sorgen für Stimmung

Die zahlreichen Fanclubs werden auch in diesem Jahr in Gröden wieder für tolle Stimmung sorgen. Seit Jahren bereits bemühen sich Genni Tschurtschenthaler und Markus Nupieri, im OK verantwortlich für die besonderen Gäste aus dem In- und Ausland, ...
...gemeinsam mit dem Tourismusverein St.Christina, um die Betreung der Gäste. Bisher haben sich zehn Fanclubs für die beiden Weltcuprennen in Gröden angemeldet. Sie kommen aus Slowenien, Südtirol, Schweiz, Deutschland und Österreich. Es sind dies im einzelnen die Unterstützer von Andrej Jerman, Christof Innerhofer aus Gais, Werner Heel aus Passeier (Südtirol) , Silvan Zurbriggen und Didier Cuche (Schweiz), die Free Diver aus Bozen, der Garmisch-Partenkirchener Fanclub , die Freunde von Benni Raich (Österreich), die Ambrosi-Hoffmanns Fans (Schweiz) und die Einschneller aus der Schweiz mit ihren traditionellen Kuhglocken . Insgesamt  erwaret Gröden an die 300 "spezialisierten" Fans. Mit je 40 >Mitgliedern sind Innerhofer und Cuche - Fanclubs die größten. Im vergangenen Jahr hat sich der Patrick Staudacher Fanclub den ersten Preis geholt. Darüber entschieden hat eine aus Verbänden und >Behörden zusammengesetzte Jury . Für den originellsten Fanclub gibt es heuer einen Sommertag in Gröden mit Hütten-Überraschung zu gewinnen. Anmeldungen bitte unter s.cristina@valgardena.it.