Super-G: Experten tippen auf Cuche

In einer Umfrage unter elf Journalisten, die von den Rennen in Gröden berichten und nach den Top-3 des morgigen Super-G befragt wurden, geht der Schweizer Didier Cuche als Favorit hervor.

Fünf Medienvertreter trauen dem Schweizer trotz eines Rippenbruchs den Sieg zu. Insgesamt wurde Cuche acht Mal genannt. Ebensoviele Journalisten haben Michael Walchhofer auf der Rechnung, allerdings trauen ihm nur zwei den Sieg zu. Mit je fünf Nennungen sind Aksel Lund Svindal und Werner Heel heiße Kandidaten auf das Siegerpodest. Ebenfalls genannt wurden Benjamin Raich (3 Mal), sowie Bode Miller und Didier Defago (je 2 Mal).