Saslong so gut wie lange nicht

Fahrer und Trainer sind voll des Lobes für hervorragend präparierte Piste.

Die ersten Eindrücke von Athleten, Trainer und FIS-Verantwortlichen hätten kaum besser sein können. Nach der Besichtigung, die heute Vormittag stattgefunden hat, waren alle begeistert vom Zustand der Piste. „Es ist wohl die beste Saslong seit Jahren“, sagt Erich Demetz, Weltcupchef und Präsident des Saslong Classic Club. „Die klimatischen Bedingungen sind der Grund für die guten Verhältnisse. Die Piste ist sehr hart, aber nicht eisig. Es musste nicht mit Wasser nachgeholfen werden, da die Temperaturschwankungen sehr groß waren“, erklärte Erich Demetz.